Ostseebad Binz SeebrückeAuf Deutschlands größter Insel Rügen, dieser so abwechslungsreichen und vielfältigen Insel, können Sie in unseren Ferienwohnungen im Ostseebad Binz die schönste Zeit des Jahres entspannt genießen: ihre Urlaubszeit. Die Ferienwohnungen in Binz eignen sich sehr gut für einen romantischen Urlaub zu zweit, sind optimal für Familienurlaube ausgestattet und in einigen Unterkünften können Sie ihren Binz-Urlaub mit ihrem Hund verbringen. Sowohl Wellness-Liebhaber als auch Sport- und Aktivurlauber kommen im Ostseebad Binz auf Ihre Kosten. Für die kulturelle Unterhaltung sorgen Theater, Freiluftaufführungen und viele Musikfestivals auf Rügen. Gourmets finden in Binz in unseren optimal ausgestatteten Küchenbereichen der Ferienwohnungen gute Bedingungen für eine luxeriöse Selbstversorgung oder auch diverse kulinarische Höhepunkte in den umliegenden Restaurants.

Mitten im historischen Zentrum wohnen Sie in der Villa Malepartus und Villa Sirene sowie im Haus Strandburg. Romantische Zweisamkeit im Strandkorb am Meer können Sie in den Saisonstrandkörben derWohnung Seeadler, der Villa Sirene oder des Appartements Strandläufer genießen. Zur Saison 2016 haben wir an allen Ferienwohnungen einen Saisonstrandkorb am Meer für unsere Gäste! Ruhe und Meeresrauschen finden Sie in der etwas entfernt vom trubeligen Zentrum gelegenen Wohnung Sterntaucher. Und in der Villa Sirene sind Sie ebenfalls direkt am Strand. Fast direkt am Strand, mit großer Süd-Terrasse und zwei Doppelschlafzimmern finden Sie in der Wohnung Silbermöwe in der Villa Meernixe viel Raum für Ihren Urlaub. Schreiben Sie mir Ihre Wünsche, damit ich Sie darin unterstützen kann, die für Ihren Wohlfühl-Urlaub passendste Unterkunft zu finden! Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Dieser kleine Reiseführer wird langsam entstehen und erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Tipps für weitere schöne Orte und Ergänzungen meiner Beschreibungen nehme ich gerne auf (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!). Mich beeindruckt die Vielseitigkeit der Insel Rügen und ich hoffe, mit meinen Beiträgen einen Eindruck dieser Vielfalt vermitteln zu können:

Die größte und sonnigste Insel Deutschlands bietet unterschiedlichste Eindrücke: mondäne Ostseebäder, einsame und dichte Wälder, schroffe Steilküsten, großzügige Landschaften mit Feldern, verträumte Fischerdörfer, breite Sandstrände, liebliche Hügellandschaften, beschauliche Boddenseiten, weiße Kreidefelsen, weite Blicke auf die Ostsee, ...

Das Ostseebad Binz

Das Ostseebad Binz wird von natürlichen Grenzen umfasst: im Norden durch die Feuersteinfelder der Schmale Heide, im Osten durch die Ostsee, im Süden befindet sich der Laub-Hochwald der Granitz und im Westen der Schmachter See. Mit fast 1900 Sonnenstunden im Jahr zählt Binz zu den sonnigsten Orten Deutschlands.

Natürlich ist eine Hauptattraktion des Ostseebads Binz der über fünf Kilometer lange, feinsandige, weiße Strand der Prorer Wiek, der von der Granitz über Prora bis nach Mukran reicht. Für die sehr gute Strand- und Wasserqualität wird Binz jährlich mit der "Blauen Flagge" ausgezeichnet.

Ostseebad Binz StrandpromenadeLiebevoll und denkmalgerecht sanierte Villen im Bäderstil prägen das Ortsbild. Im Bereich des historischen Binz rund um die Putbusser Straße und die jetzige Hauptstraße sowie an der Strandpromenade können Sie besonders viele alte Villen mit der ornamentreichen Bäderstil-Architektur bewundern. Die verzierten Veranden, Balkone, Loggien und Wintergärten werden Sie sicherlich ebenso begeistern wie die abwechslungsreiche Villengestaltung mit Türmchen und Ziergiebeln. Einzigartig schön ist ein Spaziergang an der gut drei Kilometer langen Strandpromenade mit dem Blick über die Düne auf den Strand und die Ostsee der Prorer Wiek, im Bereich des historischen Ortskerns begleitet von der verspielten Bäderarchitektur der Strandvillen.

Mittelpunkt der Promenade und Treffpunkt für viele Veranstaltungen ist der vor dem Kurhaus gelegene Kurplatz mit seinem Konzertpavillon, den Wandelhallen und Pergolen vor der Kulisse der Ostsee und der Kreidefelsen von Sassnitz.

Die Hauptstraße führt auf die 1992 wieder errichtete, 370 Meter lange Seebrücke zu. Sie ist als Fußgängerzone die Shoppingmeile des Ostseebads und ebenso wie die Strandpromenade gesäumt von Cafés und Restaurants. Auf der Seebrücke genießen Urlauber den Spaziergang über dem Meer. Außerdem dient sie als Anleger für die Bäderschiffe, die sowohl Richtung Kreidefelsen und Kap Arkona als auch Richtung Mönchgut mit den anderen Seebädern während der Saison mehrmals täglich ablegen. Insbesondere die Fahrt an der Steilküste mit den Kreidefelsen vorbei ist ein Erlebnis, aber auch eine Erkundung der anderen Seebäder auf Tagesausflpügen mit Schiff und Rasendem Roland lohnt.

Kurpark BinzDer Kurpark gegenüber dem Haus des Gastes mit der Kurverwaltung lädt zum Spazieren und Verweilen ein. Ruhezonen mit Sitzbänken und Skulpturen, Blütenmeere, alter Baumbestand, eine Kneippanlage und ein attraktiver Spielplatz vor allem für jüngere Kinder bieten für jeden und zu jeder Jahreszeit etwas. Hier starten auch geführte Ortserkundungen durch die Kurverwaltung.

Auf der Binzer Kunstmeile in der Margarethenstraße, einer Querstraße zwischen Strandpromenade und Glasbläserei/Schillerstraße, finden Sie Goldschmiedearbeiten, Keramik, Töpferei, Fotografien und Bilder der ansässigen Künstler. Hier versammeln sich Werkstätten, Galerien und Läden mit einem Angebot an Kunst und Kunsthandwerk. Während der Saison finden Sie zusätzlich Stände weiterer Künstler direkt auf der Strandpromenade, an denen ein abwechslungsreiches Angebot an Kunsthandwerk zu entdecken ist.

Schmachter See und Park der Sinne

Ostseebad Binz Schmachter See Park der Sinne

Im Westen wird Binz vom Schmachter See, dem drittgrößten Binnensee der Insel Rügen, begrenzt. Dieser Teil des Ostseebads ist weniger trublig und insbesondere in den Abendstunden, zum Sonnenuntergang, sehr schön. Der Schmachter See steht rundum unter Naturschutz und kann nur an der Ostseite unmittelbar begangen werden. Surfen, Segeln oder Boot fahren ist verboten, so dass er ruhig daliegt. Ein ausgeschilderter Wanderweg führt weit um den Schmachter See herum, durch die Orte Schmacht und Serams und ist auch mit dem Fahrrad befahrbar (Achtung, im Sommer viele feinsandige Wege). Außerdem ist das Angeln im Schmachter See erlaubt.

Direkt am Schmachter See befindet sich zudem der "Park der Sinne", der 2003 im Zusammenhang mit der IGA errichtet wurde. Ein Themengarten mit Spielstationen lädt alle Altersgruppen zur Entfaltung der Sinne ein. Die Experimentierstationen bieten unter anderem einen mit Kurbel auslösbaren Wasserstrudel, Klangexperimente und Prismen, durch die das Licht besonders gebrochen wird. An der Schmachter See-Promenade öffnet sich der Blick auf den See und Wald sowie Brunnenanlagen mit Wasserspielen und Grünanlagen. Außerdem gibt es einen spannenden Wasser-Spielplatz für die Kleinen, an dem mittels einer Pumpe gefördertes Wasser durch diverse Rinnen und über Steine fliesst und dabei verschiedene Räder in Gang setzt. Unsere Kinder lieben diesen Spielplatz!

Weitere Sehenswürdigkeiten sind die Schmalspurbahn "Rasender Roland", die von Lauterbach über Putbus und weiter durch die Ostseebäder bis Göhren verkehrt, die Feuersteinfelder im Norden von Binz, das Jagdschloss Granitz im Hochwald, der sich am südlichen Rand von Binz befindet und der Koloss von Prora mit seinen Museen.

Rasender Roland

Rasender Roland BinzGanzjährig verkehren die Züge der historischen Schmalspurbahn Rasender Roland zwischen Putbus und Göhren und machen mit viel Dampf und Gezisch und lautem Tuten seit 1895 auf sich aufmerksam. Vom Kleinbahnhof Binz aus fahren die Züge sowohl Richtung Jagdschloss Granitz und in die Ostseebäder Sellin, Baabe und Göhren als auch zur weißen Stadt Putbus, durch dichte Wälder und Rapsfelder und bunte Wiesen. Eine Fahrt mit dem Rasenden Roland sollte sich kein Rügenbesucher entgehen lassen! Empfehlenswert ist auch, eine Strecke mit dem Rasenden Roland zurückzulegen und zurück zu wandern (Jagdschloss oder Hochuferweg und Rasender Roland) oder ein Bäderschiff zurück nach Binz zu nehmen.

Am Kleinbahnhof Binz finden Urlauber außerdem die Bibliothek des Ostseebads, in dem sie gegen Vorlage der Kurkarte Bücher, CDs und DVDs entleihen können. Im Museum des Ostseebads Binz im Kleinbahnhof können Besucher sich außerdem über die Geschichte des Ostseebads Binz informieren und ein originalgetreues Pensionszimmer, eine Fischerstube und Bademode aus Zeiten der Binzer Sommerfrische bestauenen.

Bäderarchitektur

folgt

Kleine Geschichte des Ostseebads Binz

Bereits 1318 ist die Ortschaft "Byntze" dokumentiert. Um 1830 kamen die ersten Gäste Fürst Maltes zu Putbus nach Binz, um zunächst am Schmachter See und dann in der Ostsee zu baden. Zu dieser Zeit war es üblich, sich mit Badekarren in die Ostsee ziehen zu lassen. Dann stieg der "Badende" einige Stufen hinunter und tauchte mehrere Male in das Wasser ein.

1876 wurde bereits das erste Hotel gebaut und die heutige Putbusser Straße verband als erste Straße das Dorf mit dem Strand. 1884 wurde Binz dann offiziell als Seebad anerkannt und zahlreiche Hotels und Pensionen errichtet. Diese entstanden zuerst zu beiden Seiten der Putbusser Straße, dann zunehmend direkt am Meer, im Bereich der heutigen Strandpromenade. Da jeder Bauherr Wert darauf legte, ein besonders schönes Haus zu bauen, bildeten sich immer neue Varianten des Bäderstils heraus, ganz nach Geschmack und Geldbeutel der Eigentümer. Die Balkone wurden zum Sehen und Gesehen-Werden errichtet, so dass die um diese Zeit angebauten Balkone Richtung Straße und nicht zur Sonne ausgerichtet waren.

Seit 1895 konnten Gäste auch mit dem "Rasenden Roland" anreisen, mit dem Bau der Seebrücke 1902 (die nach Zerstörungen mehrfach wiederaufgebaut werden mußte) konnten die Schiffe aus Stralsund und Greifswald bequem anlegen.

Zu DDR-Zeiten wurden die Villen in Binz als Kinderheime und Gewerkschafts-Freizeitstätten genutzt, in den Hotels entstanden Betriebsferienheime großer Kombinate. Mit der Wiedervereinigung und Rückübertragung vieler Grundstücke und Häuser wurde eine große Bautätigkeit ausgelöst. Inzwischen erstrahlen die denkmalgerecht und liebevoll sanierten Villen und die meistens dem Bäderstil nachempfundenen Neubauten in strahlendem Weiß, um die Besucher mit ihrem Glanz zu erfreuen.

Der Koloss von Prora war das erste (und einzige) von fünf geplanten "KdF-Bädern", die Hitler in Auftrag gab. Im 10-Tage-Urlaub sollten 20 000 Menschen gemeinsam "Kraft durch Freude" erleben. Mit Kriegsausbruch scheiterte das Vorhaben. In den bestehenden Gebäuden befinden sich einige Museen. die weitere Nutzung ist unklar.

Die Ostseebäder auf Rügen

Seebrücke Ostseebad SellinDie Ostseebäder Binz, Sellin und Göhren beeindrucken durch ihre liebevoll sanierten, weiß strahlenden und reich verzierten mondänen Villen in Bäderstilarchitektur, die insbesondere die Flaniermeilen säumen: die Strandpromenade und den alten Kern um die Putbuser Straße in Binz, die Wilhelmstraße in Sellin und die Strandstraße in Göhren. Strandurlauber finden sowohl in Binz einen breiten Sandstrand, der über Prora bis nach Mukran reicht, als auch in Sellin und Göhren. Surfer werden das Ostseebad Thiessow bevorzugen, da die Winde am Südperd sie reizen. Der "Große Strand" reicht von Lobbe bis Thiessow. Das Ostseebad Baabe ist ruhiger und beschaulicher und bietet ebenfalls einen breiten Strand. Auch im Seebad Glowe ist es nicht so betriebsam wie in den "großen" Ostseebädern. Der kilometerlange Sandstrand an der Schaabe lockt viele Gäste an. Das Seebad Juliusruh liegt am nördlichen Ende der Schaabe.

Südöstlich der Granitz und von ihr und dem Selliner See umgeben, liegt das Ostseebad Sellin. In Sellin führt die von prächtigen Bäderstil-Villen gesäumte Wilhelmstraße auf das Meer zu. An der Steilküste biete sich dann ein atemberaubender Blick auf den Nordstrand, die Ostsee und die Selliner Seebrücke: über die sogenannte Himmelsleiter führt der Weg hinunter auf die einzige bebaute Seebrücke Rügens. Das Gebäude beherbergt zwei Restaurants und Cafés (Palmengarten und Kaiserpavillon). Weiter ins Meer hinaus führt der Weg zum Schiffsanleger. Seit 2008 befindet sich hier auch die Selliner Tauchglocke, mit der Ausflüge unter Wasser zu machen und durch die Glaswände Quallen und trübes Ostseewasser zu bestaunen sind. Sehenswert in Sellin ist außerdem das Bernsteinmuseum. Die Bäderlandschaft "Inselparadies" ist nicht nur für Kinder attraktiv.

Granitz: Jagdschloss Granitz und Großsteingräber Lancken-Granitz

Jagdschloss Granitz Turm TreppeSüdlich des Ostseebads Binz beginnt das Biosphärenreservat Südost-Rügen mit dem Gebiet der Granitz. Hier laden Wanderwege zu ausgiebigen Spaziergängen ein. Inmitten der Granitz, dem wunderschönen Buchenwald auf dem Hochufer zwischen den Ostseebädern Binz und Sellin, liegt das Jagdschloss Granitz auf dem 107 Meter hohen Tempelberg. 1836 ließ Fürst Malte I. zu Putbus das Jagdschloss erbauen. Der prächtige, 38 Meter hohe Mittelturm wurde von Schinkel geplant: über 154 Stufen gelangen Schwindelfreie die filigrane, freischwebende gußeiserne Wendeltreppe hinauf, um eine atemberaubende Aussicht zu genießen. Im Jagdschloss selbst wurden die Räumlichkeiten zeittypisch eingerichtet. Im Marmorsaal finden häufig Konzerte statt.

Zum Jagdschloss führen verschiedene Wander- und Radwanderrouten. Außerdem fährt der Jagdschlossexpress ab Binz/Seebrücke und Parkplatz Granitz hinauf zum Tempelberg. Schließlich besteht die Möglichkeit, mit dem Rasenden Roland bis zur Bedarfshaltestelle Jagdschloss Granitz zu fahren und weiter zu wandern oder die häufig bereitstehende Pferdekutsche zu nehmen.

Der malerische Ortskern von Lancken-Granitz, das sich westlich der Granitz befindet, liegt rund um die Backsteinkirche. Außerhalb des Orts finden Sie die eigentliche Attraktion: vor mehr als 5000 Jahren sind hier 7 Hügelgräber entstanden. Sie sind jetzt die besterhaltendsten steinzeitlichen Großsteingräber der Insel Rügen. Um sie zu besichtigen, können Sie wandern oder mit dem Fahrrad fahren. Außerdem veranstaltet René Geyer geführte Wanderungen von Lancken-Granitz aus (www.naturgeyer.de).

Das Mönchgut mit den Ostseebädern und den Zickerschen Bergen

Wenn man vom Ostseebad Binz kommend zum Ostseebad Baabe fährt, überquert man kurz vor dem Ortseingang einen Graben und passiert dann ein großes Holztor, welches die Grenze zum Mönchgut markiert. Bis zur Reformation war die Halbinsel in den Händen des Zisterzienserordens des Klosters von Eldena. Handelsbeziehungen durften nur mit Zustimmung des Klosters eingegangen werden, so dass der Wallgraben auch eine ideologische Trennung zwischen dem Mönchgut und der restlichen Insel Rügen, die zu großen Teilen slawisch besiedelt war, darstellte. Heute gehört die gesamte Fläche des Mönchgut zum Biosphärenreservat Südost-Rügen.Ruderfähre Moritzdorf

Der alte Ortsteil des Ostseebads Baabe liegt auf der Boddenseite, am Selliner See. Zum Meer mit seinem feinsandigen Strand und zur neu gestalteten Strandpromenade im "neueren" Teil Baabes fürht eine breit angelegte Flaniermeile. Vom Dorfteil am Selliner See führt eine kleine Straße durch die Wiesen zum Bollwerk Baabe, dem Hafen. Hier verkehrt Rügens letzte Ruderbootfähre und setzt Menschen, Hunde und Fahrräder nach Moritzdorf, einem denkmalgeschützten Örtchen, über. Sowohl Moritzdorf als auch die Fähre sind einen Besuch wert! Am südlichen Dorfende führt eine Treppe mit 200 Stufen hinauf zum Ausflugslokal Moritzburg mit seiner Panoramaterasse.

Auch das am Nordperd, dem östlichsten Punkt der Insel Rügen gelegene Ostseebad Göhren ist geprägt durch seine alten, sanierten Bäderstilvillen. Die Hauptstraße führt hinunter zur Ostsee und zu Göhrens Seebrücke. Am Nordstrand befindet sich auch die neu geschaffene Bersteinpromenade mit dem hübschen Kurpark und dem Kneippgarten. Im Meer kann der größte Findling des gesamten Ostseeraums bestaunt werden, der Buskam. Sehenswert sind auch die Mönchguter Museen. Der Südstrand ist ruhiger als der belebte Nordstrand.

Auf dem Weg zum südlichen Teil des Mönchgut passiert der Besucher unter anderem Middelhagen. Das Schulmuseum im ehemaligen Küsterhaus ist eine Pause wert. Die Dorfkirche wurde von den Eldenaer Mönchen erbaut. Das reetgedeckte Pfarrwitwenhaus mit dem blumengeschmückten Garten in Groß Zicker ist ein beliebtes Fotomotiv. Der Name erklärt sich daher, dass hier die Witwen mit ihren Kindern leben durften. Auch das Fischerdorf Gager besticht mit seinen pittoresken Häusern. Folgt man der Straße weier Richtung Süden, so gelangt man zunächst ins Ostseebad Thiessow und dann ans Südperd und das Zickersche Höft. Die auch Zickersche Berge genannte Landschaft ist eine Wanderung wert: wunderschöne Ausblicke vom Steilufer Richtung Festland, auf die Surfer bei Thiessow oder über den See bis nach Göhren können Wanderer genießen.

Das Ostseebad Thiessow bzw. das Südperd bildet das südliche Ende des sogenannten Großen Strandes, des Badeparadieses des Mönchgut, welches in Lobbe beginnt. Der weiße Sandstrand wird durch den säumenden Kiefernwald vor Westwinden geschützt und zieht sich über 5 Kilometer. An die früheren Zeiten erinnert heute noch der Lotsenturm (dessen Aussichtsplattform den Besucher erfreut): Thiessower Einwohner verdingten sich als Lotsen für die Frachtschiffe, die durch die Engen des Strelasund den Weg nach Stralsund suchten. Heute ist das Südperd mit den stürmischen Winden ein Surferparadies. So gelangte es bereits zu DDR-Zeiten zu dem Beinamen "Hawai des Ostens".

Die Insel Vilm

Dieser Teil folgt bald.

Gastronomie

Meine besonderen Empfehlungen sind die Strandhalle in Binz, für besonders feines Essen das freustil in Binz. Köstlich ist auch das Essen im Ceres und auch im Restaurant Loev essen wir gerne.

Freizeit, Sport und Wellness

DOstseebad Binz Haus des Gastesie Kurverwaltung im Haus des Gastes gegenüber der Villa Malepartus hilft Ihnen gerne weiter, wenn Sie Informationen zum Ostseebad Binz, zu Rügen, zu Veranstaltungen oder Ausflugsmöglichkeiten haben. Außerdem finden Sie hier z.T. kostenlose Wander- und Radwanderkarten oder können Karten- und Buchmaterial erstehen. Die Kurverwaltung veranstaltet diverse Informationsveranstaltungen zu unterschiedlichsten Themen (siehe Veranstaltungskalender) und bietet geführte Wanderungen und Radwanderungen an.  Mit dem Kurtaxenbeleg können Sie die Bibliothek im Haus des Gastes mit dem kostenlosen Bücher- und DVD-Verleih nutzen. Im Haus des Gastes befindet sich auch eine Kartenvorverkaufsstelle. Eltern kleiner Kinder freuen sich vielleicht über den Bollerwagen-Verleih.

Eine Tourist-Information mit Kartenvorverkauf finden Sie auch beim Fremdenverkehrsverein in der Wylichstraße. 

Ihnen steht der Sinn weniger nach sportlicher Betätigung als nach Wellness? Dann nutzen Sie im Ostseebad Binz einige der viele Möglichkeiten zum Entspannen. Bereits die jodhaltige Salzluft ist ein wirkungsvolles Heilmittel (das Reizklima stärkt die körpereigenen Abwehrkräfte, empfehlenswert ist insbesondere die Luft direkt am Meeressaum). Aber Binz bietet mit der Rügener Heilkreide und einer Thermalsole-Quelle weitere Naturmittel für Ihre Gesundheit und Wellness:

  • In der Thermal- und Kurabteilung der Binz-Therme im Seehotel kann man sich mit Massagen und Kreidepackungen verwöhnen lassen.(Binz-Therme, Strandpromenade 76, www.binz-therme.de)

  • Mehrere Hotels bieten einen Spa an. In der Nähe der Villa Malepartus liegt der MeerSpa im Hotel Meersinn. Auch den Spa des Hotels am Meer erreichen Sie bequem zu Fuß. (www.meersinn.de, www.hotel-am-meer.de)

  • Das Erlebnisschwimmbad Vitamar befindet sich im IFA-Ferienpark, Strandpromenade 74, www.ifa-hotels.com

Und natürlich bietet Ihnen Binz auch einige Museen.

  • Das Historische Binz-Museum am Kleinbahnhof informiert über die Entwicklung des Ostseebads Binz vom Fischerdorf zum mondänen Seebad. (Tel.: 038393/50222)

  • Die Glasbläserei in der Schillerstr.11/Ecke Margaretenstraße ist ebenfalls einen Besuch wert, wenn Sie gerne einmal einem Glasbläser bei der Arbeit über die Schulter sehen möchten. (Tel.: 038393/31495)

Schließlich versammelt der Koloss von Prora eine Reihe von Museen.

  • Informationen zur Kulturkunststatt Prora finden Sie unter www.kulturkunststatt-prora.de (Tel.: 038393/32696).

  • Im NVA-Museum wird der Alltag der Nationalen Volksarmee dargestellt. Das NS/KdF-Museum informiert über die Planung und den Bau der Anlage. Hier finden Sie auch ein Modell der KdF-Anlage. Das Prora-Museum hat den DDR-Alltag zum Thema. Außerdem finden Sie ein Rügen-Museum und eine Grafik-Galerie.

  • Im Dokumentationszentrum erhalten sie Informationen zum KdF-Programm (Tel.: 038393/13991).

  • Das Museum zum Anfassen widmet sich physikalischen und technischen Phänomenen.

  • Das Erlebnismuseum Wasserwelt zeigt die Naturphänomene der Wellen und Gezeiten.

  • Das Eisenbahn- und Technikmuseum in der Bahnhofstr. 4 (Tel.: 038393/2366) zeigt viele Fahrzeuge aus DDR-Beständen.

Diese Zusammenstellung von Aktivitäten in Binz und auf Rügen richtet sich eher an Erwachsene und Jugendliche. Unternehmungen für Kinder finden Sie ebenfalls auf unserer Homepage.

Geführte Photo-Touren von Mirko Boy: Außergewöhnliche Photos als Urlaubserinnerung und das Erlernen neuer Techniken vereinen die verschiedenen Photo-Touren, die der einheimische Photograph Mirko Boy ganzjährig anbietet. Genießen Sie Binz bei Nacht mit spannenden Lichtverhältnissen oder die Möwenperspektive mittels Hochstativ:

  • Villen bei Nacht - jeden Freitag in der dunklen Jahreszeit zum Sonnenuntergang - Die weißen Bäderstilvillen zeigen verspielte Akzente bei Nacht, gekonnte Beleuchtung und einzigartige Blickwinkel erzeugen wundervolle Fotomotive.
  • Binz aus der Möwenperspektive - jeden Dienstag von 10-12 Uhr - Diese außergwöhnliche Tour mit einem Hochstativ ermöglicht seltene Perspektiven auf die Binzer Bäderstilvillen.
  • Binzer Sonnenuntergang und blaue Stunde - jeden Freitag in der hellen Jahreszeit zum Sonnenuntergang - Erleben sie faszinierende Sonnenuntergänge im Ostseebad Binz.

Bitte unbedingt vorher anmelden und die genauen Zeiten erfragen!

http://touren.ruegenfotos.de/index.php

Naturführungen von René Geyer durch das Biosphärenreservat Südost-Rügen zu den Themen Wild- und Heilkräuter sowie Hünen- und Hügelgräber.

http://www.naturgeyer.de/

Erwachsenen-Malkurs nach Bob Ross (während der Saison auch Kindermalkurse): Nach Voranmeldung können Sie in dem gut 6-stündigen Malkurs bei ---- im Haus des Gastes ein eigenes Ölgemälde malen und als Erinnerung mit nach Hause nehmen. Dank der Techniken von Bob Ross ist dies auch Anfängern möglich, solange die Freude am Malen und die entsprechende Ausdauer vorhanden ist. Anmeldung und Infos zum Preis unter ----

 

Segel- und Surfkurse an der Ostsee:

  • DOstseebad Binz Aktivstrand Wassersportie Möglichkeit verschiedener Wassersportarten finden Sie an einigen Strandabgängen (Abgang 28-31, Abgang 47).

  • In Prora ist die Sail + Surf Rügen zuhause: www.segelschule-ruegen.de

  • Ébenfalls in Prora finden Sie einen Tauchclub: www.tauchen-ruegen.de

  • Unterhalb des Kurhauses findet jeden Sommer der Sportstrand Binz mit vielen Angeboten statt.

 

 

Gerne geben wir hier einen kleinen Überblick über wiederkehrende, beliebte Veranstaltungen in Binz.

Jeweils im Oktober findet das Binzer Herbstfest mit dem großen Pferderennen am Ostseestrand statt. Das begleitende Fest ist sowohl für Kinder als auch für Erwachsene ein Vergnügen.

Zum Binzer Weihnachtsfest schmückt sich der Kurpark mit einem kleinen Handwerkermarkt, einem historischen Kinderkarussell und allerlei kulinarischen Leckereien. Nach einem Strandspaziergang bei Wind und vielleicht sogar Eis und Schnee lässt es sich hier kurz einkehren, bei Sonnenschein ist es ein großes Vergnügen, über den Markt zu bummeln.

Immer um den 1. Mai herum, zum Beginn der Saison, finden in Binz die historischen Tage statt. Zu diesem Anlass lustwandeln historisch gekleidete Gesellschaften durch Binz und die Granitz, reisen mit dem Rasenden Roland und jubeln den Tennis-Spielern und den Anbadenden am 1. Mai zu. Eingebettet in ein attraktives Unterhaltungsprogramm, ist dies eine ganz besondere Zeit in Binz, da an den Villen endlich einmal passende Statisten vorbeiflanieren.

Wandern in Binz und auf Rügen

Direkt von Ihrer Ferienwohnung aus können sie im Ostseebad Binz zu mehreren Wanderrouten starten. Aber auch in anderen Teilen Rügens finden Sie reizvolle Wanderwege. Bei der Kurverwaltung im Haus des Gastes gegenüber der Villa Malepartus erhalten Sie gerne Auskunft über weitere Routen, Wanderkarten und Hinweise auf geführte Wanderungen.

 

Mögliche Wanderwege im Ostseebad Binz

  • Ostseebad Binz – durch die Granitz zum Jagdschloss Granitz (Teufelsschlucht – Kreuzeiche – Finnischer Krieger – Nationalparkamt – Jagdschloss Granitz) – Rundweg zurück nach Binz oder mit dem Rasenden Roland zum Kleinbahnhof (etwa 8 km)

  • Ostseebad Binz – Fischerstrand - (über den Hochuferweg) – Teufelsschlucht - Silvitzer Ort – Kieköver - Granitzer Ort – Schanzenort – Falkenberg – Freilichtbühne Sellin - Ostseebad Sellin (etwa 8 km) 

  • Ostseebad Binz - Jagdschloss Granitz (siehe oben) - Blieschow - Ochsenberg - Lancken-Granitz - Neuensiener See - Seedorf - Lanckener Bek - Moritzdorf - Fähre - Baaber Bollwerk - Baabe (etwa 12 km), zurück mit dem Bus oder dem Rasenden Roland

  • Ostseebad Binz – Jagdschloss Granitz – Bahnhof Garftitz – Lancken-Granitz – Großsteingräber – Preetz – Gobbin – Neu Reddevitz – Groß Stresow – Muglitz – Badehaus Goor - Lauterbach – Park von Putbus (etwa 21 km), am Bahnhof mit dem Rasenden Roland zurück zum Ostseebad Binz

  • oder ab Lancken-Granitz - Burtevitz - Gobbin - Neu-Reddevitz - Stresower Bucht - Groß Stresow - Klein Stresow - Ziegensteine - Fünffingerweg - Großsteingräber - Lancken-Granitz (ab/bis Ostseebad Binz etwa 23 km)

  • Ostseebad Binz – über die Strandpromenade nach Prora (etwa 4 km)

  • Ostseebad Binz – Pantower Weg – Schmacht – Pantow – Serams – Potenberg – Ostseebad Binz (etwa 5 km)

Weitere Wanderwege auf Rügen

  • Sassnitz (Parkplatz) – Hochuferweg oder Abstieg zum Strand (beschwerlicher, nicht bei/nach Regen!, Aufstieg zurück zum Hochuferweg dann in der) – Piratenschlucht – Hengst (Überrest slawischer Burgwall) – Lenzer Bach – Wissower Brücke – Abbruchstelle Wissower Klinken – Ernst-Moritz-Arndt-Sicht – Kieler Bach – Kolliker Bach – Steinbach – Viktoria-Sicht - Königsstuhl (etwa 9 km)

  • Königsstuhl – Teufelsgrund – Stubbenhörn/Aussichtspunkt – Lohme (etwa 4 km)

  • Königsstuhl – Restaurant Am Königsstuhl – Herthasee/-buche/-burg – Opferstein – Ranzow – Lohme (etwa 5 km) 

  • Hagen (Parkplatz) - Altes Torfmoor - Stubbenwiese - Pfenniggrab - Herthasee/-burg - Opferstein - Königsstuhl - Victoriasicht - Kollicker Ort - Kollicker Damm - Hagensches Baumhaus - Hagen (etwa 10,5 km)

  • Hagen (Parkplatz) - Rusewase - Waldhalle - Wissower Klinken - Ernst-Moritz-Arndt-Sicht - Kieler Ufer - Kollicker Bach - Kollicker Ort - Victoriasicht - Königsstuhl - Hagen (etwa 16 km)

  • Putgarten (Parkplatz) – Varnkevitzer Weg – beim Radardom Richtung Norden – zum Hochuferweg (oder Abstieg zum Strand)– Gellort – Königstreppe – Leuchttürme am Kap Arkona – Burgwall – Veilchentreppe – Fußpfad und Treppe zum Fischerdorf Vitt – Kapelle Vitt – Rügenhof in Putgarten (etwa 10 km)

  • Putbus/Cirkus – Schwanenteich – Affenhaus – Wreechen – Wreecher See – Restaurant Nautilus – Neukamp – Gut Glowitz – Abstecher zum Denkmal des Kurfürsten – Neuendorfer Kiefern – auf dem Hochufer – Salzhaus – Lauterbach-Hafen – auf der Straße zurück nach Putbus (etwa 15 km) 

  • Ralswiek - Schloss Ralswiek - Moisselbritz - Groß Banzelvitz - Kuschwitzer Haken - Groß Banzelvitz - Moisselbritz - Ralswiek (etwa 20 km)

  • Ralswiek - Schwarze Berge - Schlossberg - Augustenhof - Ralswiek (etwa 7,5 km)

  • Lietzwo - Gnewer Ufer - Borchtitzer Wald - Lubitzer Heide - Martinshafen - Borchtitzer Wald - Wasserturm - Lietzow (etwa 12,5 km)

 

Besonders empfehlenswert sind auch die geführten Wanderungen von Rene Geyer. Er bietet eine Wanderung zu den Großsteingräbern in Lancken-Granitz sowie eine Kräuterwanderung an: www.naturgeyer.de

Das Projekt "Rügen hören" des Lehrstuhls für Ur- und Frühgeschichte der Universität Greifswald bietet Ihnen die Möglichkeit, Hör-Führungen zu rügener Bodendenkmälern als MP3 im Internet kostenlos herunterzuladen: www.rügenhören.de/hörstationen

Hier finden Sie Informationen der Stiftung Schloss Pansevitz: www.stiftung-schlosspark-pansevitz.de/start/start.asp

Allgemeine Informationen zu den Wanderwegen und der entsprechenden Beschilderung finden Sie hier: www.ruegen.de/wandern-ruegen.html, www.ruegen.de/karte-wanderwege-auf-ruegen0.html

Und für Interessenten an geführten Wanderungen durch den Nationalpark Jasmund ist folgender Link hilfreich: www.nationalpark-jasmund.de/index.php?article_id=40

Für alle, die einen Tagesausflug nach Hiddensee planen und eine ungewöhnliche Führung über die Insel wünschen, empfehlen wir die literarischen Führungen: www.jena1800.de/literarische-fuehrungen-hiddensee.php

Und alle Wanderer, die sich gerne mittels GPS orientieren, hier eine nützliche Seite: www.gpswandern.de/ruegen/index.shtml 

Radwandern in Binz und auf Rügen

Direkt von Ihrer Ferienwohnung aus können Sie im Ostseebad Binz zu mehreren Radwandertouren starten. Aber auch in anderen Teilen Rügens finden Sie reizvolle Wege. Bei der Kurverwaltung im Haus des Gastes gegenüber der Villa Malepartus erhalten Sie Auskunft über weitere Routen, Radwanderkarten und Hinweise auf geführte Radwanderungen. Jeden Montag findet eine Informationsveranstaltung zu attraktiven Fahrradrouten auf Rügen statt. Einen Fahrradverleih finden Sie nur 80 Meter von den Ferienwohnungen entfernt in der Hauptstrasse (Telefon: 038393/66924).  

Mögliche Radtouren ausgehend vom Ostseebad Binz 

  • Ostseebad Binz – Jagdschloss Granitz  - Bahnhof Gaftitz – Lancken-Granitz – Großsteingräber – Ostseebad Binz (etwa 10 km)

  • Ostseebad Binz - Schmachter See - Granitz Hof - Alt Süllitz - Nistelitz - Viervitz - Zirkow - Pferdehof Darz - Trafostation - Heizwerk - Schmachter See - Ostseebad Binz (etwa 20 km)

  • Ostseebad Binz – Jagdschloss Granitz – Ostseebad Sellin – Ostseebad Baabe – Alt-Reddevitz – Reddevitzer Höft – Alt Reddevitz – Moritzdorf – Lancken-Granitz – Jagdschloss Granitz – Ostseebad Binz (etwa 40 km)

  • Diese Strecke können Sie auch ab/bis Ostseebad Baabe fahren (Rückweg ab Moritzdorf, etwa 16 km).  

  • Ostseebad Binz – Prora  - Neu Mukran  – Saßnitz – durch die Stubnitz zum Königsstuhl – Ranzow – Nipmerow – Nardevitz - Glowe (etwa 40 km)

  • Ostseebad Binz – Vilmnitz – Lonvitz – Putbus – Lauterbach – Neuendorf – Neukamp – Silmenitz – Groß Schoritz - Puddemin – Mellnitz – Üselitz – Glutzow Siedlung – Glutzow Hof – Venzvitz – Sissow – Gustow – Jarkvitz – Altefähr - Rügendamm – Stralsund (etwa 56 km) 

Weitere Fahrradtouren auf Rügen 

  • Ostseebad Sellin – Ostseebad Baabe - Ostseebad Göhren – Lobbe – Groß Zicker – Gager – Thiessow – Lobbe – Alt Reddevitz – Moritzdorf  - Fähre – Ostseebad Sellin (etwa 34 km)

  • Ostseebad Göhren - Middelhagen - Lobbe - Promenade - Thiessow - Thiessower Haken - Klein Zicker - Thiessow - Groß Zicker - Lobbe - Ostseebad Göhren (etwa 30 km)

  • Ostseebad Göhren - Thiessow – Klein Zicker – Gager Höhen – Middelhagen – Reddevitz – Hünengrab (etwa 40 km)

  •  Hagen - Pfenniggrab - Herthasee - Königsstuhl - Herthasee - Ranzow - Lohme - Nipmerow - Hagen

  • Sassnitz - Wissower Klinken - Königsstuhl - Ranow - Lohme - Nipmerow - Neddesitz - Bobbin - Schloss Spyker - Rachenberg - Neuhof - Martinshafen - Vorwerk - Sagard - Quatzendorf - Kreidewerk Rügen - Lancken - Sassnitz (etwa 47 km)

  • Sassnitz – durch die Stubnitz zum Königsstuhl – Ranzow – Nipmerow – Haagen – Sassnitz (etwa 21 km)

  • Glowe – Schaabe – Kap Arkona (etwa 21 km) 

  • Glowe – Weddeort – Polchow – Neuhof – Sagard – Tempelberg – Bobbin – Schloß Spyker – Glowe (etwa 20 km) 

  • Altenkirchen – Nobbin – Großsteingrab – Kapelle von Vitt – Putgarten – Kap Arkona und Jaromarsburg – Putgarten – Varnkevitz – Altenkirchen (etwa 19 km)

  • Wiek - Gramtitz - Mattchow - Putgarten - Gellort - Kap Arkona - Leuchttürme - Jaromarsburg - Fischerdorf Vitt - Goor - Großsteingrab - Nobbin - Drewolke - Juliusruh - Breege - Wiek (etwa 33 km)

  • Putbus – Wreechen – Neuendorf – Lauterbach – Muglitz – Groß Stresow – Nistelitz – Seelvitz – Viervitz -  Posewald - Lonvitz – Putbus (etwa 22 km)

  • alternativ ab Groß Stresow - Klein Stresow - Hühnengrab - Preetz - Seedorf - Moritzdorf - Ruderfähre - Ostseebad Baabe (etwa 20 km), Anschlüsse mit dem Rasenden Roland möglich

  • Putbus - Güstelitz - Ketelshagen - Karnitz - Klein Kniepow - Groß Kniepow - Garz - Gut Wendorf - Groß Schoritz - Silmenitz - Kreidebruch - Hafen - Pferdehof Altkamp - Neukamp - Neuendorf - Lauterbach - Hafen - Badehaus Goor - Muglitz - Groß Stresow - Nadelitz - Vilmnitz - Lonvitz - Putbus (etwa 50 km)  

  • Bergen – Thesenvitz – Patzig – Zirmoisel – Neuenkirchen – Moritzhagener Berge – Neuenkirchen – Liddow – Groß Banzelvitz – Ralswiek – Bergen (etwa 50 km) 

Informationen zu diesen und weiteren Radwanderrouten finden Sie auch auf den folgenden Seiten: http://www.ruegen.de/wichtige-infos.html, http://www.ruegen.de/uebersichtskarte-radtouren.html

RADzFatz über die Insel: Der Personennahverkehr bietet auf einigen Strecken die Mitnahme von Fahrrädern in Busanhängern: http://ruegen.de/index.php?id=87&poster_id=3717. Auf diese Weise können Sie von der Villa Malepartus aus bequem Tagestouren auf der ganzen Insel Rügen planen.

Romantischer Urlaub zu zweit

Urlaub zu zweit am Meer, inmitten der wunderschönen weißen Bäderstil-Villen im historischen Teil des Ostseebads Binz: unsere hellen und freundlich eingerichteten Ferienwohnungen bieten mit ihren vielen Extras die ideale Ausgangsbasis für Ihre romantische Zweisamkeit. Entspannte Abende zu zweit sind im eigenen Strandkorb am Meer von Mai bis September garantiert. Unser Tipp: reservieren Sie zusätzlich frühzeitig in der Strandhalle Binz einen Tisch für ein Abendessen oder dinieren Sie im Restaurant Nixe oder dem Restaurant freustil, die mit einem Michelin-Stern ausgezeichnet wurden. Selbstverständlich können Sie auch in der gut ausgestatteten Küchenzeile ein Verwöhnmenü selbst zubereiten und mit Blick auf Bäume und Bäderstilvillen genießen.

Ostseebad Binz Müther Schalenbau RettungsturmSie wünschen es noch romantischer? Im Rettungsturm im Betonschalenbau von Ulrich Müther sind Hochzeiten mit Blick auf Strand, Meer und Kreidefelsen möglich, nur etwa 250 Meter von der Villa Malepartus entfernt!

Schön sind auch einsame Strandspaziergänge am kilometerlangen Strand oder Kutschfahrten auf der Insel Rügen. Altertümliche Stimmung kommt bei einer Reise in der Schmalspurbahn Rasender Roland auf, die zwischen Putbus und Göhren laut pfeifend und dampfend pendelt. Immer wieder schön ist auch das mittelalterliche Fest auf dem Jagdschloss Granitz, das jedes Jahr Anfang Ausgust stattfindet, oder die Binzer Sommerfrische mit ihren historischen Tagen: rund um den 1. Mai wandeln wie vor 100 Jahren gekleidete Menschen durch das Ostseebad und geben vor der Kulisse der Bäderstilvillen ein prachtvolles Bild ab. Einer der Höhepunkte ist dabei das Anbaden am 1. Mai zum Saisonstart.

Nützliche Adressen

Touristeninformation:

Kurverwaltung im Haus des Gastes
Heinrich-Heine-Str. 7
038393/148 -148

Bibliothek/Leseraum -111 und -112

www.ostseebad-binz.de

Fremdenverkehrsverein

Wylichstraße

038393/665740

www.gastgeber-binz.de

Rügener Reiselotse

Proraer Chaussee 3f

038393/33789

www.reiselotse.com


Kleinbahnhof:

Pressnitztalbahn GmbH
Rügensche BäderBahn
Bahnhofsstr. 1 A
18586 Göhren

038308/66260

Bahnhof Binz
Dollahnerstraße 17
038393/134960

Automatische, kostenlose Fahrplanauskunft

0800/1507090


SIXT-Autovermietung


Proraer Chaussee 5
038393/666380

AutohausBehrenwolt
Bahnhofstraße 33
038393/2512

Pannenhilfe

Funk 0172/5264440

Tankstelle:

TOTAL, SB Station Behrenwolt
24 Stunden geöffnet
Proraer Chaussee 8


Fahrradverleih:

Zweiradhaus Deutschmann
Station 1 am IC-Bahnhof
Station 2 an der Tankstelle
038393/32420

Pauli's Radshop
Hauptstraße 9a
038393/66924
Fax 038393/66925


RPNV, Öffentlicher Personen- & Nahverkehr


18528 Bergen,
03838/202955

Taxizentrale:

038393/2424


Banken:

Sparkasse
Heinrich-Heine-Straße 2
038393/4910
Volks- und Raiffeisenbank
Schillerstraße 3
038393/13975

Geldautomaten


Gemeindeverwaltung Ostseebad Binz


Jasmunder Straße 11
038393/3740

Fundbüro 37438


Kirchen:

Evangelische Kirche
Bahnhofstraße 1

Pfarramt Pestalozzistraße
038393/2269
Gottesdienst sonntags 9:30 Uhr

Katholische Kirche
Pfarramt Stella Maris

Klünderberg 2
038393/2736
Gottesdienst sonntags 10:30 Uhr, dienstags 8:30 Uhr

Neuapostolische Kirche
Dollahner Straße 1
038393/2082
Gottesdienst sonntags 9:30 Uhr, mittwochs 19:30 Uhr


Polizei:

Jasmunder Straße 11
038393/133937


Postagentur Binz

Proraer Chaussee 2

Briefkästen am Großbahnhof, an der Seebrücke, am Kleinbahnhof, in der Dünenstraße (Edeka) und im Haus des Gastes


Schlüsseldienst

038393/32720

0172/2152692


Ärzte:

Allgemeinmedizin

Dr. med. M. Tomschin
Margaretenstraße 14
038393/2315
Dr. med. U. Mittelbach
Dünenstraße 23 a
038393/2337

038301/60001 private Notfallnummer
Dr. med. I. Steiner
Dünenstraße 28 b
038393/33871
Dr. S. Funk
Margaretenstraße 14
038393/40240

Chirurgie und Unfallarzt

L. Aßmann
Jasmunder Straße 7
038393/4900

Innere Medizin

Dr. med. T. Wätzold
Dünenstraße 33d
038393/32272

Kinderärztin

Dipl.-Med. G. Strelow

Dünenstraße 34b

038393/2364


Sana-Krankenhaus Rügen GmbH


Calandstraße 7-8
185 8 Bergen auf Rügen
03838/390


Zahnarzt

Dr. Rusch
Margaretenstraße 14
038393/2462

Dr. med. Ch. Poltrock
Dünenstr. 33a

038393/2409

Dr. F. Strelow

Dünenstraße 34b

038393/2363


Tierarzt:

W. Dreyer
Serams
038393/31704


Apotheken:

Bad-Apotheke Binz
Hauptstraße 8
038393/2064
Kur-Apotheke Binz
Dünenstraße 34a
038393/33727


Schwimmbäder:

Erlebnisbad Vitamar im IFA-Ferienpark Rügen
Strandpromenade 74
038393/91102
Thermalbad im Seehotel Binz-Therme Rügen
Strandpromenade 76
038393/60
Schwimmbad im Hotel „Vier Jahreszeiten“
Zeppelinstr. 8

038393/50199


Reiten:

Hof Viervitz Appaloosazucht und Reitbetrieb
18528 Zirkow/ Viervitz
038393/14550

Funk 0172/8834456


Friseure:

Frisörsalon Eichinger
Jasmunder Straße 4
038393/30977

gräning friseure
Jasmunder Straße 7
038393/436743

Haarstudio Karola
Margaretenstraße 14
038393/32244

Kerstin Kind
Elisenstraße 4
038393/2298

Frisör Nr. 1
Wylichstraße 6a
038393/2025


Kosmetik

Kosmetik-Institut Beautyworld Binz

Hauptstr. 22

038393/2915

Thalasso Beauty-Farm

Arkona Strandhotel

Strandpromenade 59

038393/57980

Rugard Royal Beauty Vital SPA

Rugard Strandhotel

Strandpromenade 62

038393/56699

Kosmetik und Fußpflege

Traute Babiarz

Margaretenstr. 14

038393/137801

Clarins Institut Cleopatra

Hauptstr. 9a

038393/66861


Physiotherapie/Massage

Mobiler Massagedienst

Sigrun Jahn

Margaretenstr. 14

038393/32536

0173/1682997

Physiotherapie

M.Scheidacker

Margaretenstr. 14

038393/2434

Wellness und Massagepraxis

Bettina Linow

Haupstr. 14

038393/32125

0170/5358529


Kinos:

Kinowelt Bergen
Ringstraße 140
18528 Bergen auf Rügen
Telefon 03838/ 202120


Spielbank Binz
im Hotel Loev, Hauptstraße
Telefon 038393/137880


Haltestellen der Binzer Bäderbahn:

Kleinbahnhof – Klünderberg - Haus des Gastes (Heinrich-Heine-Straße) - Jugendherberge (Lottumstraße) - Hotel Arkona (Proraer Straße) - EDEKA/Dünenstraße - Dünenpark (Dollahner Straße) - Dollahner Straße - Großbahnhof - Haltepunkt Reisebusse - EDEKA/Zentrum (Schillerstraße) Die Bäderbahn fährt bis Oktober halbstündlich von 9 bis 18 Uhr, ab November stündlich von 9 bis 16 Uhr.